Türchen 23: Kleines Give-Away von Partyerie

“Morgen Kinder wird’s was geben, morgen werden wir uns freuen…”

Morgen könnt ihr euch vielleicht doppelt freuen, denn ich darf ein Give-Away von Partyerie verlosen.
Birgit stellt für die Verlosung 3 Mini-Wabenbälle und 1 Packung schönster Paperstraws aus ihrem Partyerie-Shop zur Verfügung.
Kennt ihr den Shop? Der ist Bombe, oder? Ich könnt hier alles kaufen!!!!

20131223-103253.jpg

Wenn ihr das Give-Away gewinnen wollt, schreibt bis heute, 24 Uhr, einen Kommentar unter diesen Artikel!

Ich drücke euch die Daumen!
Liebe Grüsse von Kaddi

20131223-103407.jpg

Adventskalendertürchen 17: Milchreis und Cranberrykompott mit Schuss

Freunde zum Essen einzuladen ist das Schönste: Leckeres Essen, kleine Dekorationen, gute Gespräche und schöne Erinnerungen. Eine kleine Flucht aus dem Alltag.

Milchreis und Cranberrykompott mit SchussZwei nette Nebeneffekte haben Essenseinladungen aber auch noch:

Die Wohnung wird vorher auf Hochglanz gebracht und sieht anschließend tip top aus und ich lerne neue Rezepte kennen. Andere erklären mich dafür regelmäßig für verrückt. Ja und? So bin ich halt.

Milchreis und Cranberrykompott mit Schuss

Darf ich vorstellen: Kaddi, 29, Risikoköchin, hallo! Ich bin keine Köchin, die Rezepte vorher schon 10mal gekocht hat, nein, ich suche ein leckeres Rezept aus und koche dann ganz spontan. Nervenkitzel und meist (aber auch nicht immer) neue, tolle Rezepte inbegriffen ;)

Eines dieser Rezepte kommt jetzt:

Milchreis und Cranberrykompott mit Schuss. (für 4 Personen)

1l Milch, 200 g Milchreis, 2 EL Zucker, 1/2 Vanilleschote, 300 g Cranberries, 90g Zucker, 140 ml Saft (z.B. Blutorangensaft, Orangensaft, Kirschsaft), 1-2 EL Chantré, 1 Vanilleschote.

  1. Den Milchreis nach Packungsanleitung und mit 2 EL Zucker und dem Mark einer halben Vanilleschote kochen.
  2. Währenddessen die Cranberries waschen.
  3. Den Saft mit dem Zucker und dem Mark einer Vanilleschote, sowie mit dem Überresten der Schote in einer Pfanne erhitzen.
  4. Die Cranberries dazugeben und aufkochen lassen. Anschließend bei schwacher Hitze sämig einkochen lassen.
  5. Zum Abschluss ca. 1-2 EL Chantré in das Kompott geben und kurz mitkochen lassen.
  6. Den fertigen Milchreis in einer Schale oder ein Glas geben und mit dem Kompott beträufeln.

Idee:

Wer Lust hat, kann mit Buchstabenstickern einen lieben Spruch oder eine kleine Aufforderung auf das (Weck)Glas schreiben. Schön ist es auch, wenn man auf die Serviette ein paar nette Worte schreibt.

Milchreis und Cranberrykompott mit Schuss

Wie wär’s mit: “Hübsch siehst du aus!”, “Schön, dass du da bist!”, “Ich freu mich auf dich!”?

Da freuen sich die Gäste und kommen gerne wieder !

Wie macht ihr euren Gästen denn eine Freude und seid ihr auch Risikoköche oder eher nicht?

Liebe Grüße und einen tollen Dienstag,

Kaddi

Milchreis und Cranberrykompott mit Schuss

Türchen 16: Zehn tolle Geschenkpapiere für Weihnachten

Heute öffnen wir schon das 16. Türchen, langsam wird’s also ernst, der Weihnachtszug rast Richtung Heiligabend, nur noch 8 Tage! Und da kommt die Gretchenfrage: Habt ihr schon alle Geschenke? Und habt ihr auch schon schönes Geschenkpapier?

Falls nicht, dann möchte ich euch ein paar Geschenkpapierideen zeigen. Los geht’s, bereit?

1. Marineblau-rotes Geschenkpapier von Goods and better via Dawanda.

2. Zuckerstangen und Tannenbäume auf weißem und sandfarbenem Papier – von We love handmade zum Sofortdownload.

3. Limitierte Auflage bei Supercraft: Schwarz,weiß,grau und grün treffen auf Rauten, Kreise und Quadrate. Tolle Muster verpacken noch tollere Geschenke, oder?

4. Geschenkpapier “Waldfreunde” von nuukk. Ohhhh, ich liebe die Rotkehlchen mit den Fliegen. ♥

5. Große schwarz-weiß-Liebe: Geschenkpapier “Ethno” von HerrPfeffer. Dazu würde doch klasse Kupfer – oder neonpinkes Garn passen, oder?

6. Geschenkpapier “Chalkboard” zum Personalisieren von TheGiftkitchenEine richtig tolle Idee. An die Tafelmaler, fertig, los!

7. Graue Rauten von Speicher und Scheune treffen auf Weihnachten. Dazu ein bisschen knallige Geschenkdeko (Garne, Masking Tapes, Geschenkanhänger) und fertig: Yeah!

8. Und nochmal trifft schwarz auf weiß, aber an Weihnachten ist das doch legitim, oder? Was sagt ihr? Ich jedenfalls finde dieses Geschenkpapier von Frau von Zahl wirklich sehr, sehr schön.

9. Retro-Geschenkpapier “Füchse” von Gute Gaben selbstgemacht – ein toller Shop, hier lohnt es sich mal genauer vorbei zu schauen.

10. Zum Schluss seh ich rot: Geschenkpapier von Goods and better in rot, weiß und orange.

10 Geschenkpapierideen für jede Menge tolle Geschenke. Welches Papier gefällt euch am besten? In welches Papier würdet ihr gerne eure Geschenke packen?

Habt einen ganz tollen Wochenstart,

liebe Grüße von Kaddi ♥

Kaddis Adventskalendertürchen 15: Adventsgrüsse

Guten Morgen da draußen!
Es ist kalt, die Straßen sind glatt, der Raureif macht es sich auf Feldern und Dächern so richtig gemütlich. Gemütlich mach ichs mir auch im warmen Bus auf den Weg zum Stuttgarter Bloggerbrunch und bin tierisch aufgeregt!!! Mein kleines Herzchen hüpft vor großer Aufregung.

An dieser Stelle denk ich an euch, meine lieben Leser, denn auch ihr seid denn Grund, warum ich hier bin und dieses tolle, aufregende Wochenende erleben darf! Danke, danke, danke!!
Ich möchte euch allen einen herrlichen 3.Advent wünschen. Auf dass ihr ihn auch schön gemütlich verbringt. Wie wärs mit Plätzchen und Tee alias weihnachtlichem Soulfood ?

Ich lass euch heute ein Bild von meiner Stuttgarter Shoppingtour da: Kaddis persönlicher Weihnachtswald mitten in Stuttgart.

Beste Adventsgrüsse von Kaddi

20131215-091039.jpg

Kaddis Adventskalender: Türchen 14 {Geschenke aus der Küche bzw. Blast from the past}

Guten Morgen ihr Lieben und einen schönen Samstag!

Während ich auf dem Weg nach Stuttgart zu einem Bloggerevent bin, möchte ich euch einen meiner ersten Blogposts ans Herz legen. Hier zeige ich euch ein paar Geschenke aus der Küche, also aufgepasst. Blast from the past geht los:

“Ich liebe es anderen selber Geschenke zu machen, wer mich kennt, der weiß das. Deswegen hab ich mir für Weihnachten etwas ganz Besonderes vorgenommen: Geschenke aus der Küche für meine Lieben! Da diese Mischung an lieben Leutchen sehr bunt ist, sind es auch die Geschenke! Ha, jetzt dachteste ich schreibe, wer welches Geschenk bekommt? Pustekuchen! Das wird nicht verraten! Aber ich möchte dir gern zeigen, was ich gemacht habe und wie ich es verpackt habe, aber überzeugt dich selbst:

Den Anfang machte die Masala -Gewürzmischung, die mich ganz schön zum Schwitzen brachte, weil die ganzen Kerne, Samen und Körner nämlich feinsäuberlich gemahlen werden wollten. Danke, die feinen Damen und Herren, Sonderwünsche, oder was? Nach gefühlten 45 Minuten war ich fertig, besagte Damen und Herren ganz klein mit Hut. Und das Resultat duftet so schön orientalisch, indisch, hach, da möcht ich am liebsten heut Abend unseren Lieblingsbestellservice anrufen und was Indisches zu essen!

Naja, egal…, wo war ich? Achso, die Geschenke. Weiter gings dann mit etwas ganz Außergewöhnlichen, weil bisher noch nicht Gemachten, aber unfassbar Leckerem: einer Orangen-Pfeffer-Butter mit Curry. Mann-o-Mann, die ist echt lecker! Wir haben sie gleich mal mit einem Stück Baguette probiert. Ich sag nur: Geheimtipp!

Nachdem ich diese beiden Rezepte gemacht hatte, kam wieder was Indisches dran und zwar ein indischer Kernemix! Dieses Mal , yippie, ohne den Einsatz des Mörsers, puhh Erleichterung! Die Kerne waren schnell im Gewürzmantel verschwunden und umgehend im Backofen. Schön zum Knabbern und vorallem höllisch scharf! Aber mal was anderes, als all die anderen Nussmischungen.

Was da noch alles auf den Fotos zu sehen ist? Ein Zitrus-Ingwer-Salz, Lavendelzucker, Bratapfellikör mit Rum und Bratapfelgelee!

Und heut morgen gings dann ans Einpacken der Leckereien. Dazu hab ich Ribbons, also Bändchen, Geschenkanhänger, Masking-Tape, Geschenkpapier, Backpapier und einen Stanzer verwendet.”

Na, was sagste? Von welchen 2 Geschenken würdeste denn unbedingt mal das Rezept haben wollen?

Viele liebe Grüße von deiner Kaddi

Spätes Adventskalendertürchen 13

Heute gibt’s was für den Gaumen zu gewinnen: 3 x Schokolade von Chocolatier Marc Antoine: Geschmacksrichtung “Spekulatius-Milch“.

20131213-173234.jpg

Wer diese leckere Schokolade gewinnen will, sollte mir bis Samstag, den 14.12.13, 12 Uhr einen Kommentar hinterlassen!

Ich könnte mich reinsetzen! gefäääääährlich ;)

LG Kaddi

20131213-173448.jpg

Fotos: Stadtbibliothek Koblenz